Autokran

Damit gefährliche Improvisationen oder andere unvorhergesehene Probleme bereits im Vorfeld vermieden werden können, sind notwendige Informationen über die Anfahrtswege, die Bodenbeschaffenheit oder auch die Anschlagmöglichkeiten der Last bereits im Vorfeld zu beschaffen. Solche Angaben sind für einen reibungslosen Ablauf der Arbeiten ungeheuer wichtig. Vor allem beim Einsatz in dicht bewohnten Wohngebieten ist es besonders wichtig, den richtigen Autokran im Vorfeld auszuwählen. Der Kranführer muss wissen, ob er bestimmtes Anschlagmaterial oder andere Lastaufnahmemittel benötigt. Doch bevor ein solcher Kran eingesetzt werden kann, muss vorher unbedingt noch die Route mit Hinweisen über Belastbarkeit von Brücken oder die genauen Durchfahrthöhen genau geplant werden.

Bei der Wahl des Aufstellungsortes sind die Bodenbeschaffenheit, der genügende Sicherheitsabstand von Freileitungen oder anderen Bauwerken und der mögliche Radius der Kranbewegungen genau zu ermitteln. Da im Endeffekt der Kranführer bei eventuell auftretenden Fehlern persönlich haftbar ist, muss er vor Anfahrtsbeginn sich mit den örtlichen Begebenheiten vertraut machen und den Einsatzort besichtigen.